Head Left
Mittwoch, 11. Januar 2012« zurück

Mirena Küng ist im Schuss

Die Steineggerin hat im laufenden Weltcupwinter bereits zweimal punkten können

Die Steinegger Skirennfahrerin Mirena Küng ist «in Fahrt»: Im laufenden Weltcupwinter konnte die Athletin aus dem Skiclub Steinegg bereits zweimal punkten.

Die 24–jährige Mirena Küng vom Skiclub Steinegg schnupperte Ende letzter Saison erstmals Luft im Weltcupzirkus der Alpinen. In Tarvisio (IT) konnte die Speedspezialistin drei Rennen bestreiten und verpasste damals die Punkteränge nur knapp.

Konto in Lake Louise «eröffnet»
Nach einem Sommer gefüllt mit harten Trainingseinheiten bekam sie im November die Möglichkeit, sämtliche Weltcup–Speedrennen in Lake Louise (CAN) und in Beaver Creek (USA) zu bestreiten. Am 4. November 2011 war es dann soweit: Sie holte sich im Super–G in Lake Louise mit dem 29. Rang die ersten zwei Weltcuppunkte ihrer Karriere.Rund einen Monat später, am vergangenen Samstag, 7. Januar, fuhr Mirena bei der sehr steilen und technisch anspruchsvollen Abfahrt in Bad Kleinkirchheim, (AUT) auf den hervorragenden 26. Schlussrang und sicherte sich damit weitere 5 Weltcuppunkte. Damit belegt sie momentan im Gesamtweltcup den 94. Rang.

Weiter im Europacup
Mirena wird diese Woche in Bad Kleinkirchheim bleiben und sich dort auf Europacuprennen vorbereiten, um am Donnerstag und Freitag je eine Abfahrt und einen Super–G zu bestreiten. Die Chancen für Topresultate sind intakt, denn Mirena belegte in der Europacup–Abfahrtsgesamtwertung schon im vergangenen Jahr den guten 9. Schlussrang. Die Weltcupabfahrt in Cortina (IT) wird sie auslassen, um sich nach Bad Kleinkirchheim voll auf die Europa– und Weltcuprennen Ende Januar in St. Moritz konzentrieren zu können. Da sie diese Strecke aus vielen Trainings und Rennen gut kennt und sicher auf grosse Unterstützung vom einheimischen Publikum zählen kann, könnte auch im Engadin eine Überraschung drin liegen.
Der weitere Saisonverlauf ist noch nicht fixiert und abhängig von den Resultaten in den kommenden Wettkämpfen. Der Skiclub Steinegg wünscht der jungen Spitzensportlerin an den bevorstehenden Wettkämpfen im harten Europa– und Weltcupzirkus viel Glück!

Facebook Button
Facebook   AGB